Organisation

Die zentralen Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand, die Geschäftsführung sowie der Forschungsbeirat.

Herzstück der FE sind ihre Fachgremien, die sogenannten Forschungsgemeinschaften. Sie bilden Plattformen zum Austausch und zur Diskussion neuer, innovativer F&E-Ideen. Die Industrievertreter bewerten vor allem die Praxisrelevanz sowie den technischen und wirtschaftlichen Nutzen der geplanten Vorhaben und entscheiden über die Einreichung von Anträgen in geeigneten Förderprogrammen wie beispielsweise der Industriellen Gemeinschaftsforschung. Die Mitgliedschaft in einer Forschungsgemeinschaft bietet Vertretern aus Industrie und Forschung zudem die Möglichkeit, über den Tellerrand ihres eigenen Aufgabengebiets hinauszublicken und sich bei Präsentationen und Diskussionen über eine Vielzahl neuer Projekte aus den unterschiedlichsten Fachbereichen der Elektroindustrie zu informieren. Auf diese Weise wird eine nachhaltige Netzwerkbildung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft – vor allem dem innovativen Mittelstand – gefördert.